Systematik der Haie

Die Systematik der Haie

Um sich bei der Systematik der Haie zwischen Begriffen wie „Ordnungen“ oder „Gattungen“ zurechtzufinden, möchte ich hier kurz das System der Einteilung der Haie erläutern.

Einige betrachten diese sogenannten „Linnéschen Kategorien“ (also sowas wie „Familie“ und „Gattung“, benannt nach dem berühmten Naturforscher Carl von Linné) als veraltet und überholt. Diese Meinung stützt sich zum größten Teil auf die Evolutionstheorie, von der ich kein Anhänger bin. Da ferner diese vermeintlich veralteten Kategorien noch immer viel in Gebrauch sind, möchte ich an dieser Stelle nicht auf sie verzichten und gebrauche sie daher auf ganz Haiwelt.de (zunächst mal) weiterhin. 

Die Haie werden nach Ansicht vieler Experten in insgesamt acht Ordnungen eingeteilt. Zu jeder dieser acht Ordnungen können Sie eine kurze Beschreibung abrufen. Jede Ordnung ist an ihrer Endung -formes zu erkennen.

Die Ordnungen werden weiter in sogenannte Familien unterteilt. Innerhalb der Familien gibt es dann unterschiedliche Gattungen. Zu guter Letzt befinden sich in den Gattungen dann verschiedenen Arten.

Also: Ordnung ➡️ Familie ➡️ Gattung ➡️ Art

Systematik der Haie
Einige Repräsentanten der unterschiedlichen Hai Ordnungen (von oben links nach unten rechts):
Der Riesenhai (Cetorhinus maximus) gehört zu der Ordnung der Lamniformes (Makrelenhaie). Direkt daneben ist der Großgefleckte Katzenhai (Scyliorhinus stellaris) zu sehen, der zur Ordnung der Carcharhiniformes (Grundhaie) gehört.
Der Australische Engelhai (Squatina australis) hingegen gehört zur Ordnung der Squantiniformes (Engelhaie). Die Orectolobiformes (Ammenhaie) werden hier durch den Riesenammenhai (Nebrius ferrugineus) vertreten. © by Angelo Mojetta

Insgesamt gibt es über 500 Haiarten, wobei die Entdeckung vieler weiterer wohl noch aussteht. Jede dieser Arten zu beschreiben wäre unmöglich. Dennoch findest du einige Familien, Gattungen und Arten in den kurzen Beschreibungen der Ordnungen hervorgehoben und beschrieben.

Unter www.hai.swiss oder www.sharkinfo.ch findest du in der sogenannten „Hai-Datenbank“ über 220 Haiarten ausführlich beschrieben. Willst du also eine Beschreibung einer ganz speziellen Art, suche dort und du wirst mit großer Wahrscheinlichkeit fündig.

Ansonsten empfehle ich dir noch das Buch „Sharks of the World (Princeton Field Guides)“ von Leonard Compagno, in dem über 440 (!) Haiarten beschrieben werden (allerdings auf englisch).